Jump to content
  • Welche Kleidung passt zu welchen Avatar-Typen?


    In anderen Sprachen

    Mit der Entwicklung von Second Life haben sich auch die Avatare entwickelt, welche die Second Life-Welt bewohnen.  Mit der Einführung der geformten Netztechnologie für Avatare wurde es schwieriger zu bestimmen, ob ein Kleidungsstück an Ihrem Avatar korrekt angezeigt wird.  Dieser Artikel erleichtert Ihnen die Bestimmung, ob es sich bei Ihrem Avatar um einen klassischen Avatareinen Standard-Netz-Avatar oder einen benutzerdefinierten bzw. Marken-Avatar handelt und welche Kleidungsstücke jeweils geeignet sind.

    Avatar-Typen

    Um die geeignete Passform zu ermitteln, können die Avatare in drei Kategorien eingeteilt werden:

    • Klassisch - Klassische Avatare sind die ursprünglichen Standard-Avatare in Second Life.  Sie besitzen eine veränderbare menschliche Form und können Kleidung in Form von Texturen und hinzugefügten Anhängen tragen. Das Aussehen und die Kleidung der meisten klassischen Avatare können verändert werden, indem Sie im Second Life Viewer die Schaltfläche  Aussehen anklicken. Neuere Grafikfunktionen wie Normal Mapping und Specular Mapping zu nutzen.
    • Standard-Netz - Ein Standard-Netz-Avatar ist ein klassischer Avatar, der einen geriggten Netzanhang trägt, üblicherweise ein Ganzkörper-Avatar, dessen klassischer Körper von einer Ganzkörper-Alphamaske verborgen wird.  Er wird als „Standard" klassifiziert, wenn er mithilfe des im Second Life-Wiki verfügbaren Standard-Formnetz-Modells erstellt wurde.
    • Benutzerdefiniert/Marke- Ein benutzerdefinierter Avatar ist ein klassischer Avatar, von einer Ganzkörper-Alphamaske verborgen wird und einen benutzerdefinierten geriggten Netzanhang oder andere Anhänge trägt, die den klassischen Avatar-Körper ersetzen.  Diese Avatare können eine Vielzahl an Formen und Größen aufweisen, und jedes Modell benötigt üblicherweise speziell für diesen Avatar entwickelte Kleidung.

    Welche Kleidung passt zu welchen Avatar-Typen?

    Die Kleidung kann auf eine der folgenden Weisen gekennzeichnet sein, um die wahrscheinliche Kompatibilität mit den geeigneten Avatar-Typen anzuzeigen:

    • Nur klassisch - Die „ebenenbasierte" texturierte Kleidung zur direkten Anwendung für klassische Avatare.  Dieser Kleidungstyp wird nur an klassischen Avataren angezeigt und wird vollständig durch die von den meisten Netz-Avataren getragene Alphamaske verborgen.
    • Nur Netz - Ein Anhang, der zur Anzeige als Kleidung an einem Standard-Netz-Avatar entwickelt wurde.  Dieser kann erscheinen wie eine ebenenbasierte Textur, funktioniert bei klassischen Avataren jedoch nicht korrekt. Reine Netzkleidung muss außerhalb von Second Life mit einem 3D-Modellierungs-Tool erstellt werden.
    • Klassisch/Netz - Primär für Standard-Netz-Avatare entwickelte Anhänge, deren Funktionsfähigkeit für einen klassischen Avatar hergestellt werden kann.  Zur Klassifizierung als klassisch/Netz muss die Kleidung eine geeignete Alphamaske enthalten, welche die betroffenen Bereiche eines klassischen Avatars verdeckt.
    • Marke - Ein Sammelbegriff, der die zahlreichen Möglichkeiten benutzerdefinierter Avatar-Designs umfasst.  Solche Avatare können üblicherweise speziell für diesen bestimmten Avatar entworfene Kleidung tragen. Daher können jeder benutzerdefinierte Avatar und dessen kompatible Kleidung als „Marke“ angesehen werden.  Ebenfalls ist für eine benutzerdefinierte Avatar-Form entwickelte Kleidung nicht vollständig für klassische oder Standard-Netz-Avataren geeignet.

    Ihren Avatar-Typ bestimmen

    Wenn Sie noch nicht mit Second Life oder geriggten Netz-Avataren vertraut sind, kann die Bestimmung Ihres aktuell verwendeten Avatar-Typs schwierig sein.  Hier finden Sie einige Tipps zur Bestimmung, ob Sie einen klassischen Avatar, einen Standard-Netz-Avatar oder einen benutzerdefinierten Avatar verwenden:

    Allgemeine Empfehlungen:

    • Überprüfen Sie den Namen Ihres Avatars oder sämtliche mit dem Avatar gelieferten Notizkarten, um weitere Details darüber zu erfahren, wie er erstellt wurde und welche Art von Kleidung am besten geeignet ist.
    • Fragen Sie den Händler, von dem Sie den Avatar gekauft haben, welche Art von Kleidung am besten geeignet ist.

    Probieren Sie ein klassisches Avatar-Kleidungsstück an, um zu sehen, ob es korrekt dargestellt wird.

    Sind diese Maßnahmen nicht erfolgreich, können Sie mithilfe einiger weiterer Verfahrensweisen bestimmen, welchen Avatar-Typ Sie besitzen.  Jeder Avatar in Second Life hat Zugriff auf eine gemeinsame Bibliothek mit Artikeln. Bei manchen dieser Artikel handelt es sich um Outfits, die aus Kleidungsstücken für klassische Avatare bestehen.  Indem Sie einige klassische Kleidungsstücke anprobieren und die Ergebnisse betrachten, können Sie herausfinden, ob Sie über einen klassischen Avatar verfügen:

    1. Melden Sie sich bei Second Life an und öffnen Sie Ihr Inventar, indem Sie auf die Schaltfläche Inventar klicken.
    2. Suchen Sie den Ordner Bibliothekim Inventarfenster und erweitern Sie ihn, indem Sie daneben auf den dreieckigen Pfeil klicken.
    3. Erweitern Sie den Ordner Kleidung in der Bibliothek.
    4. Erweitern Sie den Ordner Männliche Form & Outfit im Kleidungsordner.
    5. Klicken Sie auf den Eintrag Nachbarsjungen-Hemd und anschließend auf die Schaltfläche Anziehen im unteren Bereich des Inventarfensters.
    6. Das Hemd wird nun auf Ihren klassischen Avatar angewendet. Wenn Sie einen klassischen Avatar besitzen, erscheint ein graues Hemd mit blauen Streifen an Ihrem Avatar. Wenn Sie einen Netz-Avatar oder einen benutzerdefinierten Avatar besitzen, erscheint das Hemd nicht an Ihrem Avatar oder wird teilweise vom Netzkörper Ihres Avatars verdeckt.

    Die Bestimmung, ob es sich bei Ihrem Avatar um einen Netz-Avatar oder einen benutzerdefinierten Avatar handelt, kann schwieriger sein, da beide aus 3D-Modellen bestehen, die außerhalb von Second Life erstellt wurden und ähnliche Techniken zum Verbergen des klassischen Standard-Avatars nutzen.  Wenn Standard-Netz-Avatare in der Inventarbibliothek verfügbar sind, können Sie die Kleidung aus diesen Outfits auf ähnliche Weise wie oben beschrieben nutzen, um zu bestimmen, ob Sie einen klassischen Avatar besitzen.

    Informationen für Händler

    Kennzeichnung Ihrer Kleidung für den Verkauf

    Um den Käufern die Suche nach passender Kleidung für ihren Avatar zu erleichtern, können Händler ihre Ware wie obenstehend unter  Welche Kleidung passt zu welchen Avatar-Typen? beschrieben, kennzeichnen.  Um dies zu vereinfachen, bieten wir Kennzeichnungsbilder für klassische Avatare und Netz-Avatare an, die mit der entsprechenden Werbung genutzt werden können.  Kleidung für benutzerdefinierte Avatare sollte vom Verkäufer auf ähnliche Weise als mit einer bestimmten Avatar-Marke kompatibel gekennzeichnet werden.

    Um diese Bilder mithilfe Ihres Web-Browsers herunterzuladen, klicken Sie darauf, um das Bild in voller Größe anzuzeigen. Öffnen Sie nun mit einem Rechtsklick auf das Bild das Kontextmenü und wählen Sie die Option Bild speichern unter... aus.
    Badges-3-Mesh.pngBadges-3-Mesh.png

    Anweisungen für den Marktplatz

     Im Second Life-Marktplatz stehen für Händler Felder zur Verfügung, um Kleidung als kompatibel mit klassischen, Netz- oder Marken-Avataren zu kennzeichnen.  Um diese Felder als Marktplatz-Händler zu bearbeiten:

    1. Klicken Sie auf Mein Marktplatz und wählen Sie Händler-Startseite.
    2. Klicken Sie im linken Seitenbereich auf Auflistungen verwalten.
    3. Klicken Sie bei jedem Bekleidungs- oder Zubehörartikel, den Sie verkaufen, unter Auflistungen verwalten auf Aktionen und wählen Sie anschließend Bearbeiten.
    4. Auf der Seite „Artikelauflistung bearbeiten“ können Sie unter Kleidung geeignet für auswählen, ob die Kleidung für klassische Avatare oder Netz-Avatare geeignet ist.
    5. Wenn Sie einen benutzerdefinierten Avatar oder Kleidung für einen bestimmten benutzerdefinierten Avatar verkaufen, können Sie den Markennamen des Avatars unter Benutzerspezifische Avatar-Marke sowie eine URL mit Markeninformationen unter Marken-URL angeben.

    Warum eine Marke erstellen, um Kleidung für Ihren benutzerdefinierten Avatar zu unterstützen?

    Netz-Avatare, die nicht mit dem von Linden Lab zur Verfügung gestellten Standard-Netz-Modell erstellt wurden, können üblicherweise nur Kleidung tragen, die speziell für diesen benutzerdefinierten Avatar erstellt wurde.  Indem Sie einen bekannten Markennamen für jeden benutzerdefinierten Avatar erstellen, den Sie verkaufen, können Sie Ihren Kunden die Bestimmung passender Kleidung und geeigneter Zubehörartikel für Ihre Produkte erleichtern.  Die Erstellung einer Marke lässt sich als eine Möglichkeit beschreiben, benutzerdefinierte Avatare und für diese geeignetes Zubehör zu gruppieren, um Verwirrungen bei den Kunden zu vermeiden, welche Kleidung für ihre Avatare geeignet ist.

    Wenn ein Händler beispielsweise einen benutzerdefinierten Avatar mit dem Namen Paper Panda verkauft, sollten Kunden nach Kleidung und Zubehörartikeln suchen, die für die Marke Paper Panda geeignet sind.  Der Versuch, Kleidung zu tragen, die für klassische, Standard-Netz- oder andere benutzerdefinierte Avatare entwickelt wurde, führt in den meisten Fällen zu enttäuschenden Resultaten und einer unnötigen Verschwendung von Linden-Dollars (L$).

    Beispielsituationen für Bekleidungshändler

    Die folgenden Beispiele beschreiben einige mögliche Situationen für Händler beim Verkauf eines Bekleidungsartikels in Second Life und bieten Empfehlungen, wie für jeden Avatar-Typ verdeutlicht werden kann, welche Kleidung für ihn geeignet ist.

    Wenn die Kleidung inworld durch Anklicken von Mein Outfit bearbeiten erstellt wurde:

    1. Kennzeichnen Sie diese Kleidung im Marktplatz als Nur für klassische Avatare.
    2. Verdeutlichen Sie inworld, dass die Kleidung nur für klassische Avatare geeignet ist.
    3. Fügen Sie dem Bekleidungs-Ordnernamen die Worte „nur für klassische Avatare“ oder ähnliche Formulierungen hinzu. Linden Lab empfiehlt diese Vorgehensweise, um Kunden die Suche nach geeigneten Artikeln in ihrem Inventar zu erleichtern.

    Wenn die Kleidung für die Standard-Netzform entworfen wurde und Sie nicht möchten, dass sie für klassische Avatare geeignet ist oder Sie nicht die erforderlichen Alphamasken erstellen möchten:

    1. Kennzeichnen Sie die Kleidung im Second Life-Marktplatz als Nur für Netz-Avatare.
    2. Verdeutlichen Sie inworld, dass die Kleidung nur für Netz-Avatare geeignet ist.
    3. Fügen Sie dem Bekleidungs-Ordnernamen die Worte „nur für Netz-Avatare“ hinzu. Linden Lab empfiehlt diese Vorgehensweise, um Kunden die Suche nach geeigneten Artikeln in ihrem Inventar zu erleichtern.

    Wenn die Kleidung für die Standard-Netzform entworfen wurde und ebenfalls für klassische Avatare mit den geeigneten Alphamasken für eine korrekte Darstellung getestet wurde:

    1. Kennzeichnen Sie die Kleidung im Second Life-Marktplatz als Für Klassische und Netz-Avatare.
    2. Informieren Sie inworld darüber, dass diese Kleidung sowohl für Netz-Avatare als auch für klassische Avatare geeignet ist, sofern die klassischen Avatare die enthaltene Alphamaske verwenden.
    3. Fügen Sie dem Bekleidungs-Ordnernamen die Worte „für klassische und Netz-Avatare“ hinzu. Linden Lab empfiehlt diese Vorgehensweise, um Kunden die Suche nach geeigneten Artikeln in ihrem Inventar zu erleichtern. Wir raten von der Verwendung der Formulierung „für alle Avatare“ ab, da diese Kleidung nicht zwingenderweise für benutzerdefinierte Avatare geeignet ist und möglicherweise nicht mit zukünftig von Linden Lab eingeführten Avataren kompatibel ist.

    Wenn es sich um Netzkleidung handelt, die jedoch nicht für die Standard-Netzform entworfen wurde und in vorgefertigten Größen für die verschiedenen Größen klassischer Avatare sowie inklusive Alphamasken verkauft wird, sofern erforderlich:

    1. Verschiedene geriggte Netz-Kleidungsstücke wurden vor der Netzform-Funktion in Second Life entworfen und haben spezielle Größenanforderungen. Händler sollten alle ihrer Ansicht nach erforderlichen Schritte unternehmen, um die für diesen Kleidungstyp geeignete Passform zu verdeutlichen. Häufig wurde dieser Kleidungstyp ausschließlich für klassische Avatare entworfen.
    2. Kennzeichnen Sie diese Kleidung im Second Life-Marktplatz als Nur für klassische Avatare.
    3. Verdeutlichen Sie inworld, dass die Kleidung nur für klassische Avatare geeignet ist.
    4. Fügen Sie dem Bekleidungs-Ordnernamen die Worte „nur für klassische Avatare“ hinzu. Linden Lab empfiehlt diese Vorgehensweise, um Kunden die Suche nach geeigneten Artikeln in ihrem Inventar zu erleichtern.

    Wenn die Kleidung für einen speziellen benutzerdefinierten Avatar entworfen wurde:

    1. Kennzeichnen Sie diese Kleidung im Second Life-Marktplatz als Benutzerdefiniert und teilen Sie mit, für welche Marke diese Kleidung vorgesehen ist.
    2. Informieren Sie inworld darüber, für welche Marke diese Kleidung entwickelt wurde.
    3. Fügen Sie dem Bekleidungs-Ordnernamen und/oder der Notizkarte die Informationen hinzu, die der Kunde benötigt, um den Marken-Avatar zu finden.


    User Feedback


    There are no comments to display.


×
×
  • Create New...