Jump to content
  • Sign in to follow this  

    Landkauf


    In anderen Sprachen

    Übersicht

    Warum Land kaufen?

    Der Besitz von Land ist eine der spannendsten und erfüllendsten Erfahrungen in Second Life. Als Landbesitzer werden Sie zu einem echten Teil der Second Life-Community. Sie können inworld Dinge erstellen und gestalten, die auf Sie warten, wenn Sie wiederkommen.

    Ihr eigenes Land ist ein Ort, den Sie beliebig gestalten können und in dem Sie Ihre Kreationen zum Leben erwecken. Land in Second Life ist wie ein Zuhause. Hier können Sie Freunde zu sich einladen, Events organisieren und vieles mehr. Zahlreiche der virtuellen Artikel, die Sie in Second Life kaufen, wie Kleidung, Zubehör und Autos, können Sie überall verwenden. Wenn Sie jedoch ein Haus, einen Garten oder einen gesamten Wald kaufen, dann brauchen Sie einen Ort hierfür: Ihr eigenes Stück Land!

    Landarten

    800px-Land-units.jpg

    Wie kaufe ich Land?

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, Land zu kaufen:

    • Wenn Sie über ein Premium-Konto verfügen, können Sie eine Parzelle auf dem Mainland kaufen.  Mit einem Premium-Konto erhalten Sie ein kostenloses Linden Home, das eine gute Startmöglichkeit für den Besitz von Land darstellt.  Siehe Linden Homes für weitere Informationen.
    • Kaufen Sie eine gesamte Region (eine private Insel).  

    Statt Land zu kaufen,  können Sie Land mieten:

    Kaufen von Mainland

    Linden Lab bietet in der Regel kein Land auf dem Mainland zum Direktverkauf an. Es gibt jedoch zwei Sonderfälle, in denen Sie Mainlandparzellen von Linden Lab erhalten können: 

    • Auktionen: Linden Lab versteigert regelmäßig Mainland-Parzellen über Second Life-Landaktionen.  Für Landbesitz auf dem Mainland wird eine Landnutzungsgebühr (auch Tier Fee genannt) erhoben – einem monatlichen Betrag, der zusätzlich zu den Gebühren für die Premium-Mitgliedschaft anfällt.
    • Aufgegebenes Land:  In bestimmten Fällen verkauft Linden Lab aufgegebene Mainland-Parzellen an einzelne Einwohner. Weitere Informationen finden Sie unter Aufgegebenes Land. Vergessen Sie nicht, dass Sie Land von Ihren Miteinwohnern kaufen können. Wenn Sie jedoch eine gesamte Region für sich alleine möchten, können Sie eine private Region im Land-Store kaufen.

    Auf Land im Besitz von Governor Linden mit der Bezeichnung „Geschütztes Land“  erfolgt in der Regel kein Terraforming und es wird auch nicht an Einwohner verkauft.

    Anforderungen

    Um in Second Life Mainland Mainland zu kaufen, benötigen Sie ein Premium-Konto, in dem Ihre aktuellen Zahlungsinformationen hinterlegt sind und das einen positiven Saldo aufweist. Außerdem darf Ihr Konto keine Einträge in Bezug auf Disziplinarmaßnahmen gegen Sie aufweisen.

    Als Inhaber eines Premium-Kontos haben Sie Anspruch auf verfügbares Land in Höhe von 1024 Quadratmetern und somit also die Option, anfänglich 1024 Quadratmeter zu besitzen.  Weitere Informationen finden Sie unter Verfügbares Land.  Ein Premium-Konto weist außerdem zahlreiche weitere Vorteile auf.  Weitere Informationen finden Sie unter Premium-Mitgliedschaft.

    Kaufen privater Regionen

    Eine private Region ist eine 256 x 256 m große Fläche an virtuellem Land. Regionen werden auf einem einzelnen Server ausgeführt und weisen neben den Steuerungen, die Besitzern von Mainland-Parzellen bereitgestellt werden, einen eigenen Satz an Steuerungen auf.

    Weitere Informationen finden Sie unter:

    Anforderungen

    Durch den Kauf einer privaten Region erklären Sie sich damit einverstanden, die Einrichtungsgebühr sowie die monatlichen Servicegebühren zu entrichten, solange sich die Region in Ihrem Besitz befindet. Falls Sie Ihre Bestellung stornieren, erklären Sie sich außerdem mit der Zahlung einer Rücknahmegebühr einverstanden.  Die Einrichtungsgebühr wird nach Bearbeitung der Bestellung in Rechnung gestellt. Die Monatsgebühren beginnen 30 Tage nach Kaufabschluss.

    Verfahren

    Wenn Sie das gewünschte Land gefunden haben, gehen Sie einfach wie folgt vor:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Parzelle, die Sie kaufen möchten.
    2. Wählen Sie Land-Info.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Land kaufen .
    4. Überprüfen Sie die Kaufinformationen.
    5. Klicken Sie auf  OK.

    Weitere Tipps

    Die folgenden Tipps helfen Ihnen, durchdachte Landkaufentscheidungen zu treffen:

    • Achten Sie darauf, dass Sie genau wissen, was Sie kaufen! Drücken Sie Strg-Alt-Umschalt-P auf Ihrer Tastatur, um zwischen Parzellengrenzen umzuschalten.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Parzelle, um das Fenster „Land-Info“ anzuzeigen. Dort erscheint die Fläche des Landes in Quadratmetern.
    • Überprüfen Sie im Fenster „Land-Info“ die Registerkarte Allgemein, um zu sehen, ob Objekte in den Verkauf eingeschlossen sind.
    • Lesen Sie den Eintrag Parzellenlandkapazität in der Registerkarte Objekte des Fensters „Land-Info“. Diesem Eintrag entnehmen Sie die Auswirkung auf das Land, die das Land unterstützen kann. Ist diese Grenze erreicht, werden keine neuen Objekte mehr zugelassen.
    Wichtig: Wenn Sie das Land noch nicht besitzen, sagt der Eintrag Regionskapazität nichts über die Objektnutzung aus, die Sie erhalten!
    • Wenn das Menü „Erweitert“ aktiv ist, sollten Sie Objekte durch Drücken von Strg-Alt-Umschalt-1 ausblenden, um sicherzustellen, dass sich kein verstecktes „Loch“ auf dem Grundstück befindet, das Sie unbeabsichtigt mit dem Rest des Landes kaufen.
    • Sehen Sie sich das Land und dessen Form vor dem Kauf genau an. Das meiste Land in Second Life kann lediglich um 4 Meter oberhalb oder unterhalb seiner Originalposition verschoben werden, und der vorherige Besitzer hat diese Grenze möglicherweise bereits erreicht. 

    Verfügbares Land

    Verfügbares Land (oder „Landstufe“) ist ein Schlüsselkonzept beim Besitz von Land in Second Life.  „Verfügbares Land“ bezieht sich auf die maximale Landfläche, die Sie auf dem Mainland besitzen können, angegeben in Quadratmetern (m2).  Ein Premium-Konto enthält 1024 m2 an verfügbarem Land, das für ein kostenloses Linden Home verwendet werden kann. Das für eine Person verfügbare Land hat demnach eine Fläche von mindestens 1024m2. 

    Hinweis: Das verfügbare Land ist nicht das Land selbst. Es ist lediglich Ihr Container für potenziellen späteren Landbesitz.

    „Verfügbares Land“ oder „freies verfügbares Land“ bezieht sich auf das verbleibende potenzielle Land, das Sie besitzen können, und beinhaltet nicht das Land, das Sie bereits besitzen. Beispiel: „Mein verfügbares Land beträgt 1024 m². Ich besitze bereits eine 256 m2 große Parzelle; demnach verbleiben mir 768 m2 an freiem verfügbaren Land. Wenn ich eine 384 m2 große Parzelle kaufe, bleiben mir noch 384 m2 an verfügbarem Land.“

    Stellen Sie sich Folgendes vor: Jede Landparzelle ist wie ein Lego-Baustein, wobei größere Parzellen größere Bausteine sind, und das verfügbare Land ist der Baukasten. Durch Kauf von Land wird der Baukasten mit Bausteinen gefüllt.

    Beispiel

    Angenommen, Sie haben 5.120 m2 an verfügbarem Land – die im Premium-Konto enthaltenen 1024 m2 plus 4096 m² an zusätzlichem verfügbarem Land. Damit können Sie eine beliebige Kombination an Landparzellen mit einer Größe von bis zu 5.120 m2 besitzen. Wenn Sie also eine Parzelle mit einer Fläche von 1.024 m2, eine Parzelle mit einer Fläche von 2.048 m2 und eine weitere Parzelle mit einer Fläche von 2.048 m2 besitzen, insgesamt also 5.120 m2, ist Ihr Anspruch auf verfügbares Land vollständig ausgeschöpft.

    Landnutzungsgebühren

    Wenn Sie mehr Land benötigen, müssen Sie ein Upgrade Ihres Kontos vornehmen. Auf der Seite Landnutzungsgebühren können Sie Ihre Landstufe aktualisieren. Durch Upgrade auf eine höhere Stufe erhöhen sich die Landnutzungsgebühren, aber Sie erhalten damit auch einen größeren „Baukasten“. Durch Vergrößern des verfügbaren Landes nehmen Sie einen Wechsel in eine andere Landstufe vor. Beim Kauf einer Landparzelle werden Sie benachrichtigt, ob sich damit auch Ihr verfügbares Land erhöht.

    Verfügbares Land hängt zwar mit Landnutzungsgebühren zusammen, ist jedoch nicht dasselbe. Sie zahlen Landnutzungsgebühren für verfügbares Land. Verfügbares Land ist keine Währung wie etwa Linden-Dollar. Insbesondere neue Landbesitzer sollten sich mit diesem Konzept vertraut machen, da selbst erfahrene Einwohner häufig Schwierigkeiten damit haben. Korrekt muss es heißen "Ich bezahle für verfügbares Land" oder "Ich bezahle Gebühren für verfügbares Land", nicht  jedoch "Ich bezahle mit verfügbarem Land."

    Rufen Sie Ihre Second Life-Kontoübersicht auf, um Ihre Landnutzungsgebühren und Ihr Land zu verwalten. Landnutzungsgebühren und Preise finden Sie auf der Seite Landnutzungsgebühren.

    Für jede Stufe, die über die erste gesamte Region hinausgeht, wird eine Gebühr in Höhe von 97,50 US$ pro halber Region berechnet (in Schritten von halben Regionen). Eine höhere Stufe erscheint in Ihren Landnutzungsgebühren, wenn Sie auf dem Mainland ein Upgrade über eine vollständige Region hinaus vornehmen. Wenn Sie später das Land verkaufen und Ihr verfügbares Land wieder maximal der Größe einer vollständigen Region entspricht, nimmt unser System automatisch eine Rückstufung vor.

    Hinweis: Gebühren für private Regionen (Inseln) werden separat abgerechnet und wirken sich nicht auf Ihre Landgebühren aus.

    Ausnahmen

    Bitte beachten Sie die folgenden Ausnahmen zu den oben genannten Regeln:

    • Sie können privaten Grundbesitz haben, ohne verfügbares Land auf dem Mainland zu besitzen.
    • Für Land in Gruppenbesitz wird ein Landbonus in Höhe von 10 % gewährt.  Weitere Informationen finden Sie unter Land im Gruppenbesitz.
    • Bestimmte private Grundbesitze verfügen über ihr eigenes Landstufensystem, das nicht  Teil der Landnutzungsgebühren von Linden Lab ist. Wenn Sie von einem solchen Grundbesitz Anteile mieten, wenden Sie sich direkt an den Besitzer oder einen anderen geeigneten Einwohner, um mehr zu erfahren.

    Land finden, das zum Verkauf steht

    Mit dem Inworld-Suchwerkzeug können Sie eine umfassende Immobiliendatenbank durchsuchen und filtern. Gehen Sie wie folgt vor:

    1. Wählen Sie im Viewer die Option Welt > Suchen.
    2. Wählen Sie im Dropdownmenü oben im Second Life-Suchfenster die Option Land und Vermietung aus. Sie können nach Schlüsselwort suchen oder das Fenster Suchen leer lassen.
    3. Klicken Sie auf Suchen. Eine Liste mit Immobilienanzeigen erscheint.
    4. Wählen Sie in der linken Spalte die Option Zum Verkauf.
    5. Auf Wunsch können Sie die Ergebnisse filtern, indem Sie die Felder Fläche und Preis ändern sowie im Dropdownmenü Art eingeben, welche Art von Land Sie kaufen möchten. Die Filter werden automatisch aktualisiert.
    6. Klicken Sie auf ein Listenelement, um Details anzuzeigen. Wenn Sie ein Grundstück finden, das Sie interessiert, klicken Sie auf Teleportieren, um es näher zu betrachten!
    Tipp: Sie suchen auf dem Mainland nach Land in Ihrer Nähe? Wählen Sie Welt > Karte , um die Karte zu öffnen, und wählen Sie dann das Kontrollfeld Land-Verkauf aus. Auf der Karte erscheint Land in der Nähe hervorgehoben.

    In den Second Life-Auktionen können Sie ebenfalls Parzellen erwerben, die jeweils an den Höchstbietenden verkauft werden. Auktionierte Parzellen können in Linden-Dollar (L$) oder US-Dollar (USD$) angeboten werden.

    Landverkäufe in privaten Regionen

    Das Kaufen und Verkaufen von Land in einer privaten Region verläuft fast genauso wie auf dem Mainland. Es gibt allerdings einige wichtige Unterschiede, die Käufer und Verkäufer beim Durchführen einer Landtransaktion in einer privaten Region beachten sollten.

    Ähnlichkeiten

    Unterschiede

    • Parzellen in privaten Regionen unterliegen Verträgen. Ein Vertrag wird vom Besitzer der privaten Region definiert. Bevor Sie das Land kaufen können, müssen Sie sich damit einverstanden erklären. Geregelt werden Details wie das lokale Design, Mietgebühren, architektonische Vorschriften und Verhaltensmaßregeln.
    • Land, das in einer privaten Region gekauft wurde, wird nicht gegen Ihr verfügbares Land aufgerechnet; der Besitzer kann Ihnen jedoch möglicherweise Gebühren für die weitere Nutzung des Landes in Rechnung stellen.
    • Der Besitzer einer privaten Region kann Sie jederzeit aus Ihrer Parzelle in einer privaten Region ausweisen. Besitzer von privaten Regionen haben vollständige Verfügungsgewalt auf ihrem Land und damit das Recht, es jederzeit wieder von Ihnen zurückzufordern. Lesen Sie unbedingt den Vertrag für die Region genau durch und machen Sie sich mit den Nutzungsbedingungen vertraut, bevor Sie die Parzelle kaufen.
    • Besitzer von privaten Regionen können das Fenster Region/Grundbesitz verwenden, das die folgenden Zugriffsoptionen für die Region enthält:
      • Der auf Einwohner beschränkte Zugriff, basierend auf dem Zahlungsstatus.
      • Die Regionseinstufung kann eingestellt werden auf Parcel_lght_G.png Allgemein, Parcel_lght_M.png Moderat oder Parcel_lght_A.png Adult
    Tipp: Wenn ein Regionsbesitzer die Inhaltseinstufung für seine Region ändert, wirkt sich das unter Umständen darauf aus, wer auf Ihre Parzelle zugreifen und darauf basierende Suchauflistungen sehen kann. Lesen Sie den Regionsvertrag und setzen Sie sich mit dem Regionsbesitzer oder Grundbesitzverwalter in Verbindung, um Unterbrechungen in Ihren Parzelleneinstellungen oder Ihrem Zugriff zu vermeiden.

    Landobjektkapazität

    Die Anzahl von Objekten (Prims), die in einer Region existieren können, ist aufgrund technischer Gegebenheiten beschränkt.  Die entsprechenden Berechnungen für Mesh-Objekte variieren.  Weitere Informationen finden Sie unter Berechnen der Landauswirkung.

    Übersicht

    Jede Region mit einer Fläche von 256 m x 256 m (65.536 Quadratmeter) unterstützt eine Landkapazität von 15.000. Bei einer gleichmäßigen Aufteilung bedeutet dies, dass jede Region eine Kapazität von rund 0,229 pro Quadratmeter aufweist. Eine 512 m² große Standardparzelle kann also eine Kapazität von bis zu 117 unterstützen, eine Parzelle mit einer Fläche von 1024 m² bis zu 234 usw.

    Mehr als eine Parzelle in einer Region

    Alle Parzellen, die dem gleichen Besitzer (oder der gleichen Gruppe) in der gleichen Region gehören, teilen ihre Landkapazität.  Dies wird im Fenster „Land-Info“ als Regionskapazität angegeben. Auf diese Weise kann die Zahl für die Parzellenlandauswirkung höher liegen als die Zahl für die Parzellenlandkapazität.

    Um das Fenster „Land-Info“ anzuzeigen, stellen Sie sich auf eine Parzelle und wählen Sie Welt > Land-Info. Weitere Informationen über das Land erhalten Sie, wenn Sie im Fenster „Land-Info“ auf die Registerkarte Objekte klicken.

    Fahrzeuge und Parzellenbeschränkungen

    Objekte, die ausgewählt sind/auf denen gesessen wird, fließen nicht in die Berechnung der Parzellenlandkapazität ein. So können sich Fahrzeuge ungehindert durch Parzellen bewegen, die andernfalls nicht in der Lage wären, sie zu unterstützen. Beachten Sie, dass eine Region nur 15.000 Objekte unterstützen kann, unabhängig von den Parzelleneinstellungen. Wenn eine Region voll ist, kann sie nicht mehr befahren werden.

    Objektbonusfaktor

    In privaten Regionen kann der Besitzer einen Objektbonus festlegen, um die Landkapazität jeder Parzelle zu erhöhen. Diese Einstellung multipliziert die Kapazität, die jede Parzelle unterstützen kann, mit dem Bonusfaktor. Die von der Region unterstützte maximale Kapazität wird dadurch nicht erhöht. Es ist also möglich, dass nicht alle Parzellen in der Region ihre angegebene maximale Kapazität erreichen können.

    Sign in to follow this  


    User Feedback


    There are no comments to display.


×