Jump to content

dracosmith

Resident
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About dracosmith

  • Rank
    Newbie
  1. So Ihr Lieben, wollte mich nur kurz nochmal melden, weil ich ja sollte und weil ich happy bin.... Zitat: "Guten Tag, leider ist Linden Lab's Risk API im Moment eher (zu) restriktiv. Wir haben für Sie eine Ausnahme definiert, sodass Sie bis zu 10.000 L$ pro Woche einzahlen können. mfG VirWoX Support" Das ist der richtige Ansatz, da bin ich mal gespannt wie es weiter geht.... die Basis ist jedenfalls geschafft !!! *in die Zukunft schau* *freu freu* Alles weitere lese ich mir morgen nochmal genauer durch.... jetzt gehts erstmal in die Heia!!! Lieber Gruß Euer Draco... PS: Danke für Eure Unterstützung, ich war schon reichlich gefrustet... das freundliche Entgegenklommen hier ist doch erste Sahne!!!
  2. Danke Marielle für die detailierte Schilderung, ich bin knapp 10 Jahre selbständig, habe eine Steuernummer, mehrere auf meinen Namen registrierte Bankkonten, einen mehrere Jahre alten Paypalaccount, und dort sowie in SL Guthaben. Ich bin nicht vorbestraft, gehe zwar zu selten zum Friseur, aber sonst habe ich eigentlich kaum kriminelle Energien Ich müsste vielleicht mal eine Schufaauskunft einholen, da ich aufgrund von geschäftlicher Flaute nicht immer pünktlich meine Rechnungen bezahlen konnte... vielleicht ist das der Grund.... Da LL ja aber mein Geld schon eingesackt hat, dürfte das LL aber selbst ein Schufaeintrag so oder so nicht stören.... Naja, VirWox habe ich bereits angeschrieben, schauen wir mal... wenn es dort keine Aussage gibt, wende ich mich nochmal an LL. Vielen Dank jedenfalls für die freundliche Unterstützung. Lieber Gruß Dracosmith
  3. Danke Ihr Beiden, .... naja, also ich bekomme nicht mal 100 L$ genehmigt, was in USD ja ein ziemlioch verschwindender Betrag ist... von 300USD kann ich nur träumen. Es ist ja super das LL die Algorythmen für die Rsik Bewertung geheim hält..... das macht Sinn, jedoch wäre ein "Verbessern Sie Ihr Ranking durch Rückruf auf Ihrer Festnetznummer" oder "Geben Sie Ihre Personalausweisnummer an" oder "Transferieren Sie 50 USD Kaution an unseren Ingame Treuhänder um für weitere Aktionen freigeschaltet zu werden" oder oder oder.... Ich wurde im Vorfeld bei der Einzahlung nicht darauf hninqgewiesen. Ich halte diese Praktik und sei sie noch so sinnvoll, wenn sie dann unvermittelt durchgesetzt wird für etwas schieflagig... Die Lebensversicherung möchte ich mal sehen, die einem nachdem sie abgeschlossen worden ist (Vertrag) einem erklärt daß man nun zufällig einen erhöten Riskfaktor hat, und man zwar nicht sagen kann warum aber man auf alle Fälle das eingezahlte Geld nicht mehr ausbezahlen kann... das ist doch haarsträubend... Man kennt diese Getränkeautomaten: "Dose Erfrischungsgetränk, 1,50 Euro, 1,50 Euro bezahlt aber Erfrischungsgetränk gibts nicht wegen Riskfaktor... " Da möchte ich mal wissen wie der Automat nach einer Woche aussieht.... Gut, ich werde VirWox bitten manuelle Kontrolle zu übernehmen... was immer das auch bedeutet.... Mir fehlt da sicher das Verständnis, warum Geld welches ich einbezahlen konnte, und welches sich ingame unabhängig von Bonität oder Herkunft trotz anscheinend schlechten Riskfactors verwenden läßt,<<<<< dann bei einer Überweisung zufällig nicht genehmigt werden kann. Vielleicht mag es mir noch jemand verdeutlichen, ... würde schon gern den Grund wissen warum es so ist... unabhängig von geheimen Algorythmen.... Lieber Gruß Chris
  4. Hallo liebe deutsche Community, ich bin ein noch recht junger Avatar und habe kaum Erfahrungen mit den InWorld Finanzen. Ich möchte eigentlich einen Teil meiner Lindendollar auf ein "RL" VirWox Konto überweisen, bekomme aber folgende Meldung vom Terminal zurück: "euroSLEX Euler's 'VirWoX Terminal V8' Leider wurde Ihre Einzahlung von Linden Lab's RISK API abgelehnt. Sie können aber unter support@virwox.com eine manuelle Kontrolle ihres Kontos beantragen. Ihr Geld wurde zurückbezahlt." Nun meine Frage, ich bin jetzt 9 Tage alt, und dachte ich könnte ab dem 8 Tag eine "größere Summe" transferieren/überweisen. Mir wurde am ersten Tag 100 L$ bestätigt, seit dem sind aber keine weiteren Transfers möglich. Ich verstehe nicht warum ich über MEIN Geld nicht verfügen darf. Ich bin weit älter als 18 Jahre, habe mein Geld überwiesen um L$ anzuschaffen und werde nun bei der weiteren Verwendung behindert. Wenn es zu meinem Schutz sein soll, sodaß ein gekapertes Konto nicht einfach leer gebucht werden kann, dann muss es für mich ja auch irgendwo den Schalter "verifizieren Sie sich als echter Eigentümer" oder sowas geben. Ich habe ganz bewußt ein Paypal Konto als Zahlungsquelle genutzt, damit selbst wenn das SL Konto geknackt wird, noch das PP Paswort benötigt wird um weiteres Geld nachzubuchen.... beides sehr harte Passworte...ich habe also selbst dafür gesorgt das mein Geld zumindest doppelt sicher ist, und versteh nicht warum LL meine L$ zurückhält. Die Risk-API verweigert mir den Zugriff auf mein eigenes virtuelles Eigentum in L$... das kann eigentlich nicht der zweck sein, da ich ja auch INGAME mir tolle Hüte und Rasenmäher kaufen darf.... Es wird also ausschließlich der Transfer > RL eingeschränkt. - Was muss ich tun, um nun die Erlaubnis zu bekommen einen Teil MEINER L$ auf ein VIrwox-Konto zu überweisen? - Was bedeutet diese manuelle Kontrolle genau? Wie gehe ich dann mit Überweisungen um? - Kann ich mich als erwachsener Mensch nach Verifikation nicht einfach generell für SL -> RL transfers freischalten lassen? Ich hatte auch an Gadgetverkauf gedacht, aber wenn es nicht möglich wird L$ in EUR zu wechseln... was ich auch über VirWox machen würde... macht es kaum einen Sinn... Ich wäre über ein wenig Starthilfe sehr erfreut. Ich habe bewußt die 9 Tage abgewartet, weil ich nicht voreilig sein wollte, inzwischen ärgert mich ein geladenes L$ Konto aber, wenn ich es nicht so einsetzen kann wie ich will.... oder gab es in der Vergangenheit Probleme mit VirWox selbst? Lieber Gruß Dracosmith
×
×
  • Create New...