Jump to content
Sign in to follow this  
Bon Nightfire

Atomkraft in SL ?

You are about to reply to a thread that has been inactive for 3369 days.

Please take a moment to consider if this thread is worth bumping.

Recommended Posts

Beim Durchstöbern des Showcase stieß ich auf eine Empfehlung einer Sim, die allem Anschein nach von Siemens/Areva kommt, zumindest aber so aussieht wie davon gesposort. In Kooperation mit der University of Denver.

Da steht ein vollständiges Kernkraftwerk, in vorbenanntem Fall ein Druckwasserreaktor. So einer wie in Fukushima. Dort wird erklärt, wie sowas funtioniert. Hinweise auf die Gefährlichkeit von Atomkraftwerken, wenigstens die Risiken...Fehlanzeige.

Es wird so vieles nicht (mehr) geduldet in SL. Muß ich sowas dann dulden ? Vorallem steht es in der Rubrik "Educational & Nonprofits".... mir kommt das eher vor wie ne neue Subkategorie namens "Propaganda", Untertitel : Frühkindlicher Erziehung zum Glauben an die Harmlosigkeit von Atomkraft".

Sellafield, Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima sind wohl noch nicht genug. Muß auch noch in SL krachen.

Hier zu finden : http://slurl.com/secondlife/Science%20School%20II/211/196/25

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du meinst selektive Meinungsfreiheit.

Die Meinung, die dem Betreiber gefällt, wird geduldet. Andere nicht. Oder hast schonmal Hakenkreuze und Nazikack in SL gesehen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt. Nazidreck gibts in SL uebrigens durchaus. Fakt ist, wenn's dir nicht gefaellt kannst du dich einerseits bei LL beschweren - oder SL den Ruecken kehren. Solange es nicht gegen TOS ist, faellt es unter Meinungsfreiheit.

Kannst ja eine Sim fuer erneuerbare Energien aufmachen, wenn's die nicht eh schon gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, Bon, das ist lupenreiner Faschismus, den du hier ausüben willst. Bon mag Befürworter von Atomkraft nicht - weg mit ihnen. Klsse - so macht SL Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Jenni : Ich mache aber hier darauf aufmerksam, das mir etwas nicht paßt. Nennt sich Meinungsfreiheit :smileyhappy:

Und ich habe auch einigen Linden eine Notecard überreicht, in der ich meinen Protest darlege. Aber zu Öffentlichkeitsarbeit gehört auch, sich in Foren zu beteiligen. Das darf ich doch, oder ? Danke !

@ Darkie : Ich empfehle dir nochmal meinen ersten Post genauer zu lesen, dann zu denken und dann zu schreiben. Wenn du mir dann nachweisen kannst, das ich irgendetwas von dem gefordert habe, was du schreibst, das ich hätte, dann entschuldige ich mich.

Ich bin lediglich der Ansicht, das diese Sim nicht nur einseitig (positiv) sich darstellen sollte, sondern auch Warnungen und Hinweise über Gefahren und Risiken angezeigt werden sollten. Nicht mehr oder weniger.

 

Im Übrigen: wie ich persönlich zur Atomkraft stehe, geht nirgends heraus vor. Es soll auch unter Kernkraftingenieuren durchaus vorsichtige Menschen geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da du dir die Mühe einer solch ausfühlichen Antwort gegeben hast, will ich dir auch gerne eine Replik geben:

 

  • Ich führe hier keinen philosophichen Diskurs - sorry - dafür ist dein Posting nun wirklich nicht angetan. Auf dieser Ebene werde ich mich hier auch nicht bewegen.
  • Ich glaube nicht, dass du dich auf mein Posting beziehst - sonst würdest du die ironische Überhöhung erkannt haben. Aber da du Probleme mit rhetorischen Figuren zu haben scheinst, hier die Übersetzung/Erläuterung: Du hinterfragst mit deinem "Muß ich sowas dann dulden ?" ob die deiner Meinung nach einseitige Darstellung so erlaubt sein sollte. Nun ist also der Erschaffer dieser Sim nicht - im Gegensatz zu dir - dass man eine Beschreibung der Funktion eines AKW auch mit den Risiken anreichern müsste - das ist seine Meinung - und du fragst ob du diese dulden musst? q.e.d. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer eine Sim bezahlt, darf damit machen, was er will. So einfach ist das. Und gerade in den USA gilt die Meinungsfreiheit wesentlich mehr als hierzulande (nicht immer zum Positiven, zugegebenermaßen). In sofern wird LL also allenfalls herzlich lachen über eine eventuelle Beschwerde über diese einseitige Darstellung der Atomkraft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

-

heyaa,  was philosophisch.. :D

 

Über der Meinungsfreigeit steht noch, was die Demokratie will. Bestes beispiel ist das von "Sarrazin". Oder Microsoft, das ein privates Unternehmen ist, muss sein Betriebssystem per Gerichtsurteil sozial anpassen.

 

So ganz unrichtig ist das was der Thread-Ersteller meint aber nicht. Unser Lehrer bei uns hat auch davon erzählt, dass er mal von einem Unternehmen eine Stelle angeboten bekommen hat, wo er die Atomkraft im positiven Sinne vermitteln sollte, und das in Schulen. Da unser Lehrer zum Glück nicht so unbedingt für Atom-Energie ist, hat er die Stelle abgelehnt.

 

Ich finde es merkwürdig, dass man das Restrisiko nie so gesehen hat wie es ist. Erst jetzt, wo sich das Risiko (allein schon durch die Statistik) bemerkbar machen muss, sehen die Verantwortlichen plötzlich die nicht hinzunehmende Gefahr. Wenn es nach mir ginge, müssten bei einem GAU nicht die Arbeiter die gefährlichen Eindämmungs- und Aufräumarbeiten machen, sondern diejenigen die den Bau genehmigt haben, und diejenigen die sich daran dumm und dämlich verdient haben.

 

Second-Life ist mehr dran am First-Life als wir möchten. Auch hier gehts dahin, wer das Geld hat bestimmt was gemacht wird  Und so wird das AKW in SL genauso in der Form bleiben, wie es der Sim-Besitzer haben will und ebnefalls auch so in den SL-Charts. Man müsste schon eine sehr grosse Gemeinde zusammen bekommen um dem Einhalt gebieten zukönnen, und wofür, für ein Spielzeug AKW?

 

-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm du fragst, mus man sowas dulden.

Was denn dulden?

Stell dir bitte mal egal was ich fuer eine Meinung zu dem Thema habe, folgende Fragen:

Welches Gesetz verbietet es Vorteile zu zeigen ohne die Nachteile auf zu zaehlen

Ich wuesste nicht, das es dieses Gesetz irgend wo gibt, geschweige denn in den USA. Sowas kann man gerne als Lobbyismus bezeichnen aber auch dieses ist weder verboten, noch ist es selten, das geschieht jeden Tag in der Politik.

Mein Vorschlag waehre, wenn es dich stoert warum schickst du nicht eine NC an den Betreiber und fragst ob er in Bezug auf die aktuellen Geschehnisse, nicht nur die Funktionsweise sondern auch die moeglichen Gefahren und die Systeme die dem vorbeuge sollen erklaert.

Das waehre in meinen Augen eine gute Win Win situation fuer beide Parteien.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Holger, nicht niedergeschrieben, stimmt. Aber auf weiterführenden Schulen lernt man, das jede Erörterung - und dieses AKW bzw. diese Sim stellt soetwas dar - aus These und Synthese besteht. Es gehört also zum "guten Ton" bzw. zur stillschweigenden Einvernehmen, beide Seiten zu beleuchten.

Zum Stichwort "dulden" siehe mein voriges Posting.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum guten Ton in der Industrie gehoert eigentlich nur, die eigenen Vorteile hervorzuheben, Nachteile moeglichst nicht zu benennen oder zu verharmlosen und Konkurrenten moeglichst in den Dreck zu ziehen. Das ist unabhaengig vom Industriezweig und Sparte. Dafuer gibt es ja dann auch Lobbyismus.

Es steht nach wie vor jedem voellig frei dagegen zu protestieren. Ob eine beliebige Darstellung nun einseitig ist oder nicht ist erstens voellig irrelevant, zweitens voellig legitim (in SL zumindest, solange es die TOS nicht verletzt) und drittens auch ganz klar subjektiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die riskanteste technologische Errungenschaft, die die meisten Menschenleben fordert, ist immer noch das gute alte Automobil. Aber die 3700 Todesfälle pro Jahr (1,2 Millionen Tote weltweit, dazu 50 Millionen Verletzte), viele davon Kinder und Jugendliche, nehmen wir einfach so hin. Das ist halt der Preis für effektiven Gütertransport und unsere eigene Bequemlichkeit.

Jede Technologie birgt Risiken und hat einen Preis. Davon wurde jedoch auch nichts in in den Sims von Toyota und Nissan erwähnt (gibt es die eigentlich noch?). Zumindest habe ich dort keine Hinweise auf die vielen Gefahren des Autofahrens gesehen :)

PS: "Frühkindliche Erziehung" findet in SL wohl kaum statt, da das Mindestalter 16 Jahre beträgt.

PPS: Darum, dass es in SL "auch noch krachen" könnte, brauchst du dir glaube ich auch keine Sorgen machen :) Prim-Brennstäbe strahlen nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

es interessiert hier wahrscheinlich niemanden wie gut du dich artikulieren kannst.

die beleidigung gegenüber darkie hab ich mal gemeldet. find ich unter aller sau.

Share this post


Link to post
Share on other sites
You are about to reply to a thread that has been inactive for 3369 days.

Please take a moment to consider if this thread is worth bumping.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...