Jump to content

Belästigung


Noah Mullery
You are about to reply to a thread that has been inactive for 3504 days.

Please take a moment to consider if this thread is worth bumping.

Recommended Posts

Hi,

was kann man dagegen unternehmen, wenn ein Nutzer im SL, eine ganze Community auf Trab hält ?

Ich spreche jetzt von "Secondfootball", die Fussball Community im SL, die derzeit über 17.000 SL-Nutzer aufweist.

Da ist so jemand, der die ganzen Fussballspiele ruiniert. Den Ball ständig anklickt, oder Huge Prims rezzt bis die Sim abschmiert u.Ä.

Der rezzt Prims - Sim schmiert ab... Wir deaktivieren das Bauen - da editiert er den Ball ständig. Wir bannen ihn von der Sim - da kommt er mit nächstem Avatar an... Das Ganze geht schon ne schöne Zeit lang.

Wir haben ihn reportet, aber da passiert nix. Heißt es, wir müssen uns den Spaß an SL so lange nehmen lassen, bis da jemand mal reagiert, oder gibts auch andere Möglichkeiten ?

 

Freue mich auf eure Antworten

 

LG

Link to post
Share on other sites

Hi, ich denke am besten macht Snapshots, evtl sogar ein Video wenn er das macht und Abuse Reported ihn.

Wenn mehrere Leute ARs senden, sollte doch schon etwas passieren, kann mir nicht denken das ihm nichts geschieht.

Am Wochenende kann das ein bisschen länger dauern, aber gebt nicht auf und meldet ihn weiter.

Link to post
Share on other sites

Außer massenweise ARs an LL zu senden, möglichst mit dem Namen des Original-Accounts und sämtlicher Alts, gibt es nur noch die Möglichkeit, die Sim für Accounts mit dem Status "No Payment Info on File" zu sperren. Das ist leider die einzige Maßnahme, die anonymes Alt-Griefing erfolgreich unterbindet.

Link to post
Share on other sites

Danke erstmal für die Antworten :)

 

@Tonk Tomcat , haben wir alles schon gemacht, und so einige Leute haben es getan. Es ging ja net nur dieses Wochenende so, sondern seit längerer Zeit, auch in der Woche wurde er reportet.

@Ishtara Rothschild, ich schätze, dass höchstens ein Drittel aller Community-Mitglieder eine Payment-Info bei LL hinterlegt hat :/ Daher wirds uns auch nicht weiterhelfen, wenn nur ein Drittel aller Spieler auf die Sim kann...

@Monalisa Roobiani , das ist die beste Idee bisher, allerdings würde es uns in den ersten Tagen vllt helfen, und später mogelt derjenige eh wieder Alts in die versch Vereine, so dass er selbst auch wieder mit von der Partie ist und so zu den Spielen gelangt, indem er ein TP zum Spiel verlangt da er ja Spieler ist... :(

 

Ich bin ratlos...

Heute Abend stehen wieder Spiele an. Bin gespannt was demjenigen wieder einfällt um die Spiele zu ruinieren und um uns den Spaß an SL zu nehmen.

Link to post
Share on other sites

-

Hi Noah..

also dein Problem sollte in den Griff zubekommen sein. Wie sehen denn eure Spielveranstaltungen aus. Werden da feste Spiel-Events geplant, oder spielt da jeder wie er gerne möchte?

 

So bilde doch einfach eine "Aufpasser Taskforce", also eine Gruppe die die Spiele überwacht. Die Gruppe stattest du mit Polizei ähnlichen Anzügen aus und gibst ihnen Freeze-, Kick -und Bann rechte. Natürlich sollten das Leute deines Vertrauens sein, nicht das der Mister Störendfried ausversehen in der Taskforce mit einem seiner Avatare gerät. Bei 17000 Membern sollten sich auch genügend finden, die das Ehrenamtlich machen, oder auch für kleine Geschenke dafür zu haben sind. Jetzt musst du nur noch einen umfassenden Zeitplan erstellen, damit alle Spielveanstaltungen mit der Überwachung abgedeckt sind.

 

ABER Vorsicht :

Die Taskforce sollte wirklich nur ihre Aufgaben erfüllen. In ruhigen Zeiten passiert es leicht, das diese TF lange weile bekommt und dann bei geringen Verstössen überreagiert. Ich selber habs schon erlebt, dass ich gebannt (also nicht ejected) worden bin, nur weil ich bei einem schönem Mädchen mal auf ihr Collar geklickt hab. Bei einer Rücksprache musste ich festellen, dass das Mädchen selber sich "nicht" beschwert hatte und auch die bitte den Ban wieder aufzuheben blieb Ergebnislos. Also zuviele und zu starke Regeln, können eine Community auch kaput machen.. (nur ein kleiner Hinweis). Ein gutes Vorgehen ist wenn man die Ordnungs-Dosis bei Verstössen wie folgt steigert :

--> erst Freezen, das ist den Avatar für ein paar Minuten bewegungsunfähig und chat-unfähig zumachen.

--> dann ejecten, also vom Land kicken

--> und als letztes, den Avatar bannen

 

Auch ich bin mal mit SL angefangen, und hab ein wenig  über die Strenge geschlagen. Was ich da als gute Lösung empfunden hab war, dass ich in einem Käfig gesperrt wurde. Jeder konnte damit sehen, dass ich etwas nicht richtig gemacht habe (hust...), und mich hats aufgeweckt, mensch hier haste eine Grenze überschritten.. zumal mir das Gefangen sein unwahrscheinkich peinlich war. Und ich glaube dem Aufpasser-Team hat's spass gemacht.. Wenn damit mal eine Überreaktion passiert, ist das nicht gleich so schlimm.

 

viel Glück..

-

Link to post
Share on other sites

-

 

..Iwie hast du es falsch verstanden. Vielleicht hab ich mich ja auch nicht richtig Ausgedrückt

 

Eine "übereifrige" Aufpass-Gruppe sollst du NICHT erstellen. Sondern eine GESCHULTE Aufpassgruppe. Diese Methode ist bei grösseren Kommunities unerlässlich und gängige Praxis und hat sich auch bewährt.

 

Ein Griefer (engl. grief play = dt. Leidspiel) ist ein Spieler, der versucht, anderen Spielern den Spaß am Spiel zu nehmen, ohne dabei direkt gegen grundlegende Spielregeln zu verstoßen. Weitere Infos unter : http://de.wikipedia.org/wiki/Griefer

 

Ob du das für deine Aufpasser-Gruppe genauso siehst (bzw. sehen würdest), wenn sie restriktive Massnahmen in verminderter Form von paar minuten  Einsperrens anwenden, musst du alleine Entscheiden. Bedenke hier handelt es sich um ein Spiel, sorry to say, aber etwas wirkst du hier wie ein Jurist, der es hier mit Schwerverbrechern zu tun hat. Ich sage dir Voraus, wenn du das Bannen gleich als erste und stärkste Massnahme anwendest, wirst du damit beitragen, SL oder bzw. deine Kommunity kaput zumachen. Dieses kann ich dir aus eigenen Erfahrungen erzählen, der das hier im Game schon mit erlebt hat und auch in anderen weltweiten Games.

 

Nicht jeder der mal über die Strenge schlägt, wird das gleich immer wieder tun und ist gleich als Verbrecher zu sehen, der eingesperrt gehört (bzw. ausgesperrt). Mit jeden Bann den du zuviel machst, baust du eine Hass-Welle auf, gegen die du am ende nicht mehr ankommst. Du trägst als Sim-Owner also ein menge Eigenverantwortung, nicht nur dem Game gegenüber. Das erste Problem geht doch schon los, das dein Oppunent sich immer neue Accounts erstellt, sowas ist nur eine erste harmlose Vorstufe, denn es gibt noch viel bessere Methoden deine Sim zu stören oder zum Absturz zubringen als Mega-Prims zu rezzen. Gegen diese zweite Welle der Mittel kannst du dann gar nichts mehr machen.. auch nicht wenn du zum Support rennst. (Wie schon gesagt, habe ich sowas miterlebt)

 

Mein Tip, seh das hier als Game und nicht als Gerichtssaal. Versuch dein Störenfired für dich zu gewinnen. Ein kluger Weg wäre, wenn du ihn in eine wichtige Aufgabe deiner Kommunity einbindest. Das hatte als allererstes den Vorteil, das du Informationen von ihm (oder ihr) gewinnst und sollte was schiefgehen, hast du wenigstens etwas in der Hand.

 

Tip2: Das mit der wichtigen Aufgabe kann mann natürlich nicht mit jedem Störenfried so machen, da das hier aber soweit fortgeschritten ist es noch eine mögliche Rettungsmasnahme.

 

Tip3. Ich werde mich hier aus diesem Thread zurück ziehen, weil ich im Vorraus schon weiss wie der Thread hier weitergeht. (Wie gesagt, alles schon mehrfach und immer wieder mitgemacht).

 

Viel Glück und Gelingen bei deinem Vorhaben,

bye..

 

-

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...