Jump to content

SecondLife Support - Ein Drama fuer sich


coder23
 Share

You are about to reply to a thread that has been inactive for 2378 days.

Please take a moment to consider if this thread is worth bumping.

Recommended Posts

Hallo in die Runde,

hier mal ein Erfahrungsbericht ueber den SL Support, wenn man ihn dann so nennen darf:

Am 16.01. habe ich ein Ticket eroeffnet, da ich keine L$ mehr ueber den Viewer oder die Webseite kaufen konnte. Bei allen Versuchen wurde mir mittgeteilt, dass es ein Problem gaebe.

Seit dem warte ich auf eine Reaktion von Linden. Mir wurde mitgeteilt, das mein Problem an einen "Specialisten" weiter eskaliert wurde, aber dieser hat sich bis heute nicht gemeldet.

Was macht Linden eigentlich den ganzen Tag? Sicherlich stimme ich zu, wenn man sagt, dass es mehr User gibt. Aber eine geschlagene Woche fuer eine interne Freischaltung eines Paypal Accounts?

Auch die Anrufe bei der Hotline haette ich mir schenken koennen. Man prahlt mit einem deutshsprachigen Support, der nicht erreichbar ist. Montags bis freits 9 bis 18 Uhr. Wenn man um 10 Uhr deutscher Zeit anruft, ist dieser Suppot nicht zu gegen.

 

Es ist eine Farce mit SL. Oder ist das die Vorbereitung auf SANCA?

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

dann sollte das Lindenlabs das auch so auf den Webseite kommunizieren.

Es kann niemand verlangen, dass man eine deutsche Support Hotline anruft erst noch den Zeitunterschied berechnen muss.

 

Einfach ein Drama mit dem Support!

 

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

In Amerika ist die Moral "arbeiten" scheinbar wirklich anders, support kannst du in die tonne treten, ich frag mich echt wieso wir sie bezahlen noch und kein wunder das immer mehr menschen Secondlife verlassen man siehts an den zahlen kaum mehr als 30.000 on..rest ja bekanntlich bots :D

seit 8 monaten zbs gibt es ein problem mit SKRILL ..aber helfen tut keiner...mir kommts vor das sie paypal vorziehen wegen unseren daten :)

 

 

Link to comment
Share on other sites


Salomena Askari wrote:

In Amerika ist die Moral "arbeiten" scheinbar wirklich anders, support kannst du in die tonne treten, ich frag mich echt wieso wir sie bezahlen noch und kein wunder das immer mehr menschen Secondlife verlassen man siehts an den zahlen kaum mehr als 30.000 on..rest ja bekanntlich bots
:D

seit 8 monaten zbs gibt es ein problem mit SKRILL ..aber helfen tut keiner...mir kommts vor das sie paypal vorziehen wegen unseren daten
:)

 

 

Warum einen alten Beitrag hochwuehlen? Ach ja: Meistens sitzt das Problem vor dem Rechner.

Link to comment
Share on other sites

You are about to reply to a thread that has been inactive for 2378 days.

Please take a moment to consider if this thread is worth bumping.

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...