Jump to content

LindeX Paypal europaeische User


Buerotiger
You are about to reply to a thread that has been inactive for 2722 days.

Please take a moment to consider if this thread is worth bumping.

Recommended Posts

Um mal ein wenig Recherchearbeit an die User zu bringen:


Die Sperrung der 3rd party Exchanger beruht nach meinen Recherchen darauf, daß User ihre virtuelle Waehrung in echtes Geld zurueck tauschen koennen. Damit besteht rein theoretisch die Moeglichkeit, Geld zu waschen. Genau dies ist den US-Finanzbehoerden offenbar aufgefallen. An anderer Stelle habe ich gelesen, daß man dort nach dem Motto verfaehrt "Es sieht aus wie eine Ente, es quakt wie eine Ente - also ist es eine Ente".

Linden muesste nun also den Behoerden garantieren, dass SL nicht zur Geldwaesche missbraucht wird. Diese Garantie kann Linden definitv nicht uebernehmen, wenn Dritthaendler beteiligt sind. Inwieweit Linden diese Garantie dadurch uebernehmen kann, dass sie den virtuellen Geldmarkt voellig in Eigenregie betreiben, bleibt fraglich. Moeglicherweise hat man hier auch nur einen Anlass gefunden, den Gewinn aus dem Geldhandel allein einzustreichen.

Ich sage moeglicherweise, weil ich nichts Schlechtes unterstellen moechte.

Die Konsequenzen sind jedenfalls ganz klar: man muß bei Linden eine Kreditkarte als Zahlungsmittel benennen. Oder man benennt ein Paypal-Konto. Das ist auch fuer Leute ohne Kreditkarte kein grosses Problem :)

Viele User haben sich nun beschwert, daß sie fuer das Paypal-Konto eine Kreditkarte als "Backup" hinterlegen muessen. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn wenn man eh eine Kreditkarte braeuchte, koennte man diese gleich als Zahlungsinfo bei Linden hinterlegen. Das Problem ist ein ganz anderes.

Die amerikanische Justiz hat in Europa nicht einfach mal so Zugriff auf einen User. Linden fuerchtet wohl, sie koennten auf Aussenstaenden sitzen bleiben. Also haben sie Paypal angewiesen, nur dann ein Konto als Zahlungsinfo zur Verfuegung zu stellen, wenn, Achtung!, Guthaben auf dem Paypal-Konto ist!!!

Also fuer alle, die ihr Paypal nicht nutzen koennen: bucht mal so 20 - 50 Euronen auf Euer Paypal, und schon wird das Paypal-Konto als Zahlungsinfo akzeptiert!

Diese Information habe ich von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin aus dem Hause Paypal.

Ich hoffe, ein paar Menschen geholfen zu haben. Gebt Euren SL-Account nicht gleich auf! Paypal-Konto eroeffnen,
20 - 50 Euronen rueberschieben, und dann Paypal als Zahlungsinfo anmelden! Ach ja, und immer dafuer Sorgen, dass am Zahltag genug Euronen verfuegbar sind :)

Weiterhin viel Spaß in Second Life,

Euer

Michael Wernicke
(Buerotiger)

PS -1-
Ueber diese Geschaeftspolitik kann man sicherlich diskutieren, aber was nuetzt es? Letztlich muessen wir die Bedingungen des Anbieters Linden akzeptieren, wenn wir an Second Life teilhaben wollen, oder nicht? Eine Moeglichkeit des Protestes waere, auf den Kauf von L$ komplett zu verzichten, also keine Aktivitaeten auf dem MP, kein Landkauf etc. Alle tummeln sich an oeffentlichen Plaetzen :) Leider wuerde das nicht nur Linden zum Umdenken
zwingen, sondern auch die vielen serioesen Estates in den Ruin treiben :(

 PS -2-
Der Hit ist, dass hier keine deutschen Umlaute funktionieren....

Link to post
Share on other sites


Rebekka Revnik wrote:

Das stimmt nicht. Ich habe kein Geld auf dem Paypal-Konto und kann trotzdem L$ kaufen. Allerdings hab ich ne Bankverbindung angegeben.

LG Reb


Buerotiger wrote:

Dann waere die Information aus dem Hause Paypal falsch....

Selbiges gilt auch fur mich, Paypal plus Bankeinzugsermachtigung plus Verifiziertes Bankkonto plus Personalausweisscan bei Paypal, schon funktioniert's auch ohne Guthaben auf demPaypalkonto.

J.

P.S. Der Hinweis von LL auf im Text befindliche verbotene Umlaute, die imHinweis trotz Verbot von Umlauten benutzt werden ist so lacherlich.....

Link to post
Share on other sites

Bevor hier einfach von "Quatsch" und "angeblichen Fehlinformationen" gefaselt wird: erstmal lesen und dann denken, danach ggf. antworten!

Interessanterweise funktioniert Paypal ueberall auf der Welt, bei jedem Online-Haendler, der Paypal akzeptiert - nur nicht bei Linden. Aufgrund eben der von mir angesprochenen Zurueckweisung des Paypal-Accounts habe ich mit Paypal telefoniert, und dort haargenau die Info erhalten, die ich auch gepostet habe:

Linden akzeptiert laut Aussage der Paypal-Mitarbeiterin nur Accounts, die Guthaben aufweisen.

Ist mir aber mittlerweile egal. Weil:

a) das Hickhackgeeiere von Linden geht (nicht nur mir) maechtig auf den Zwirn
b) ist Linden eh zu teuer - siehe Preise / Bandbreite etc
c) gibt es Alternativen zu Linden - und genau denen wende ich mich nun zu

Ach ja, "des Lesens maechtig..."  :) Danke gleichfalls.

 

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...